Allgemein

Einfache SEO-Strategie – Für alle ganz leicht umsetzbar!

Eine super einfache SEO-Strategie, die schnell und einfach umsetzbar ist: Man muss nicht immer eine Wissenschaft daraus machen. Es sollte vielmehr darum gehen, für seine Leser und potenziellen Kunden ein informatives Angebot zu schaffen. Diese Strategie zeigt, wie man Chancen erkennt und wo man ansetzen sollte, um eine bessere Auffindbarkeit in den großen Suchmaschinen wie Bing und Google zu erzielen.

SEO-Strategie: Arbeiten mit der Google Search Console

  1. Verbinde deine Webseite mit der Google Search Console.
  2. Warte ein paar Tage, bis du die ersten Daten einsehen kannst.
  3. Klicke im Webmaster-Tool von Google auf „Übersicht“ und sortiere die Keywords (Schlüsselbegriffe) nach den Rankings (absteigend).
  4. Suche dir alle Keywords heraus, bei denen du bereits zwischen Platz 11 und 30 rankst und die für dich interessant sind.
  5. Schaue dir an, welche Seiten und Beiträge von dir unter den Begriffen erscheinen.
  6. Wenn das Thema bereits im Beitrag behandelt wird, versuche den Text zu verbessern, indem du weitere interessante Informationen hinzufügst.
  7. Wenn das Thema im Text nur am Rande erwähnt wird, schreibe einen neuen Beitrag, der sich explizit mit diesem Thema befasst.

Diese Schritte helfen dir dabei, deine Webseite für Suchmaschinen zu optimieren und bessere Rankings zu erzielen. Es ist eine einfache und effektive Methode, um deine Inhalte zu verbessern und mehr Sichtbarkeit im Internet zu erreichen. Viel Erfolg bei der Umsetzung!

Klappt auch super bei Bing!

PS: Das Gleiche kann man auch bei Bing machen. Zwar bekommt man über die Suchmaschine Bing im Normalfall weniger Traffic als über Google, aber auch hier kann man sich gut mit dieser Strategie positionieren, um Neukunden zu gewinnen. Gerade im B2B-Bereich ist Bing sehr interessant, da viele Firmen ihre Geräte mit Windows ausstatten und Edge (Internet Explorer) auf diesen Geräten vorinstalliert ist und dort Bing als Standardsuchmaschine fungiert.

Nicht jeder macht sich die Arbeit und lädt einen neuen Browser herunter oder stellt Google als Standardsuchmaschine ein. Im privaten Bereich ist allerdings Google (aus eigener Erfahrung) das Nonplusultra, und natürlich gibt es auch im B2B-Bereich mehr Zulauf. Man sollte Bing jedoch nicht völlig vernachlässigen und unterschätzen.

Link: Bing Webmaster Tools.

Konkretes Beispiel?

Ein konkretes Beispiel mit einigen Anwendungstipps für dich und dein eigenes Projekt ist in Arbeit. Da von der Erstellung und Umsetzung bis hin zu einem guten Ranking etwas Zeit vergeht, musst du dich leider noch etwas gedulden. Aber speichere dir diesen Artikel einfach in deinem Browser, denn es wird sich für dich lohnen. Es ist wohl die einfachste Strategie, die es online gibt. Man muss es sich ja nicht immer unnötig kompliziert machen!

Emanuel

Sie haben Fragen zur Suchmaschinenoptimierung? Dann wenden sie sich qan mich. Bei mir gibt es keine trockene Lektüre. Ich zeige Ihnen wie man mit Spaß an der Sache seine Webseite optimiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


neun − 8 =