Call: 0123456789 | Email: info@example.com

Kürbiscremesuppe – Kürbissuppe Rezept – Hokkaido-Kürbis zubereiten


Kürbissuppe Rezept – Leckere Kürbiscremesuppe mit Hokkaidokürbis, Sahne, Schinken und Gemüse

Kürbiscremesuppen Rezept, einfach, genial und sehr lecker.  Heute werde ich eine leckere Kürbiscremesuppe für euch zubereiten. Passend zu Halloween werden wir am Ende noch ein gruseliges und Zug gleich lustiges Kürbisgesicht schnitzen. Die Suppe reicht für ca. 4 bis 5 Personen.

Zutaten für die Kürbiscremesuppe:

  • Einen 1,5 bis 2 kg schwerer Hokkaidokürbis
  • 125 g Schinkenwürfel
  • 200 ml Sahne
  • 3 TL klare Gemüsebrühe
  • 1 bis 1,5 l Wasser
  • Eine Stange Porree
  • Zwei bis Drei Karotten
  • Ein faustgroßes Stück Sellerie
  • Drei Kartoffeln
  • Eine Zwiebel
  • Frische Petersilie
  • Etwas Rapsöl
  • Pfeffer und Salz nach Belieben

 

Zubehör für die Kürbiscremesuppe: 

  • Einen Pürierstab oder Kartoffelstampfer
  • Einen Dampfkochtopf oder einen normalen Kochtopf
  • Eine Pfanne
  • Einen Esslöffel
  • Eine Schüssel
  • Ein scharfes Messer
  • Ein Brett zum schneiden

 

Zubereitung der Kürbiscremesuppe: 

Kürbissuppen Rezept - Kürbiscremesuppe zubereiten
Kürbissuppen Rezept – Lecke und einfache Kürbiscremesuppe zum selber kochen.

Zubereitungszeit ca.  1 Stunde.

Als erstes bereiten wir das Gemüse vor und schälen die Karotten, das Stück Sellerie und die Kartoffeln. Die Stange Porree müssen wir gründlich wachen (ggf. Blatt für Blatt) da es wirklich unschön ist, Wenn einen am Ende Sand zwischen den Zähnen „knirschelt“. Dann schneiden wir alles in Scheiben oder Würfel (das können wir grob machen, da wir am Ende eh alles noch Pürieren oder Stampfen werden.)

Dann schneiden wir den Kürbis oben kreisrund auf, so dass unsere Faust bequem reinpasst wird. Jetzt nehmen Wir einen Esslöffel und kratzen mit einer der breiten Kanten den Kürbis aus und geben das Fruchtfleisch in eine Schüssel. Dies machen wir so lange, bis der Kürbis nur noch eine Schale von ca. 3 bis 8 mm hat um am Ende noch ein Gesicht rein schnitzen zu können.

Jetzt geben wir ein Liter Wasser und 3 gehäufte Teelöffel Brühe in einen Topf, das ganze Gemüse bis auf die Zwiebel und die Petersilie. Jetzt rühren wir alles noch einmal kräftig durch und kochen alles (im Dampfkochtopf 10 Minuten und im normalen Topf 15 bis 20 Minuten bei mittlere Hitze.

In der Zeit wo unser Gemüse kocht schneiden wir die Zwiebel klein. Jetzt geben wir einen großen Schluck Rapsöl in eine Pfanne und braten die Zwiebel mit den Schinkenwürfeln zusammen, bis diese leicht bräunlich werden.

Am Ende schneiden wir noch die Petersilie klein und geben die angebratenen Zwiebel und Schinkenwürfel in den Topf mit dem Gemüse, geben die 200 Milliliter Sahne und die Petersilie hinzu und Pürieren alles bzw.  stampfen es.

Pürieren finde ich persönlich besser, da so die Schinkenwürfel mit zerkleinert werden und ihr Röstaroma besser an die Suppe weitergeben. Sollte die Kürbiscremesuppe Ihnen noch etwas zu dickflüssig sein, dann können Sie noch etwas Wasser hinzugeben. Maximal 500 Milliliter, da die Kürbissuppe sonst wieder zu dünnflüssig wird.

Jetzt kann man noch ein Witziges Gesicht in den Kürbis schneiden.  Entweder nimmt man eine Schablone und schneidet diese nach oder macht es so wie ich „Freihand“. Eine Schablone werde ich Euch bald noch hier unten verlinken. Einfach ausdrucken, vorsichtig ausschneiden, und an den Kürbis anlegen und vorsichtig mit dem Messer entlang schneiden.

Viel Spaß beim Kochen und lasst Euch die Hokkaido-Kürbiscremesuppe schmecken.

Share Button

Have any Question or Comment?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


2 × = acht