Gaming PC für 100 Euro – Gaming PC für 5000 Euro


Ein Gaming PC für 100 Euro bis hin zu ein Gaming PC für 5000 Euro

Gaming PC für 100 Euro (0,00 Euro bis 150,00 Euro)

High End Gaming PC 2019
Werbung* Top High End Gaming PCy 2019 ab 539,00 Euro bis hin zu High End Gaming Rechner für 1.849,00 Euro! Jetzt Preis Überprüfen - Preisvergleich - Preisabgleich

Gaming PC für 100 Euro? Es ist nahe zu utopische einen Gaming PC für 100 Euro zu bekommen. Hier kann man zwar schon gebracht einen einiger maßen brauchbaren 4 Kern oder neu einen 2 Kern Prozessor bekommen mit 4 und teilweise 6 GB DDR 3 oder DDR 4 Ram und eine Grafikkarte mit 1 bis 2 GB RAM aber für die meisten Spiele fehlt einfach die Power.

Die neusten Spiele werden zwar mit etwas Glück in einer sehr niedrigen Auflösung halbwegs flüssig laufen aber von, Gaming PC kann hier nicht die Rede sein.

Meistens sind diese PCs mehr zum Surfen oder Texte schreiben geeignet. Wer ältere Spiele mag, der kann hier auch gut spielen können aber eine gute Leistung sieht anders aus.

Ich selbst habe mir selbst so einen PC für 115,00 Euro zugelegt aber nehme diesen mehr zum Texte schreiben oder Dinge abzuspeichern, die ich nicht immer brauche.

Werbung* Der Vollständigkeitshalber habe ich Euch Mal hier einen Lenovo für 89,00 Euro mit einem Dual Core Prozessor (2 x 2,9 GHz) und 4GB DDR3 RAM verlinkt. Zusätzlich hat dieser PC eine 250GB HDD Festplatte, ein DVD-Laufwerk und das Betriebssystem Windows 10.

Gaming PC für 200 Euro (150,01 Euro bis 250,00 Euro)

Gaming PC 222 für Euro
Werbung* Hier ist der „Halb-Gaming-PC für 239 Euro“ Jetzt Preis Überprüfen - Preisvergleich - Preisabgleich

Hier sind manchmal echte Leckerbissen dabei aber auch ein Gaming PC für 200 Euro ist immer noch Utopie.

Aber man kann erstaunlicherweise einen sogar neuen PC mit einer halbwegs vernünftigen Grafikkarte für 222,00 Euro bekommen. Man erhält sogar noch 3 Jahre Garantie auf das Gerät.

Festplatte – SATA mit 1TB

Worauf man aber leider verzichten muss ist eine SSD Festplatte aber diese kann man noch nachrüsten, wenn das Geld wieder lockerer sitzt.

Selbst die 1000 Gigabyte bzw. 1 Terabyte große SATA Festplatte machen diesen „ich nenne ihn Mal schonend Halb-Gaming-PC“ sehr interessant. Alleine diese kostet noch gut 55,00 Euro. (Natürlich geht es immer noch preiswerter oder teurer.)

CPU – Quad-Core Prozessor Bit 4 x 2,8 GHz (AMD A10-4655)

Der Quad-Core Prozessor ist nicht mehr einzelnen zu kaufen aber ich würde den Wert auf 30,00 Euro schätzen. Man bekommt einen vernünftigen 4-Kern-Prozessor noch neu für 60,00 bis 90,00 Euro, der mit dem Gerät kompatibel ist!

Aufrüsten wäre also noch möglich. Es handelt sich um einen AMD A10-4655 Prozessor mit 4 x 2.8 GHz. Dieser ist sogar schon mit Temperaturregler und verfügt über einen recht leisen CPU-Kühler.

Die Grafikkarte (Radeon HD 7620G) schafft Dota 2 nahezu ruckelfrei

Quelle: Kanal Noxh YT von YouTube.com

Im Video hat mein einen Laptop verwendet aber das macht der Sache keinen Abbruch. Das hat micht echt erstaunt.

Hier noch die Daten der Radeon HD 7620G Grafikkarte

  1. Grafikkarte: Die Radeon HD 7620G hat 4 GB Arbeitsspeicher und zwei Anschlüsse. Ein HDMI und ein VGA Anschluss, HDMI finde ich immer praktisch, wenn man den PC mit dem Fernseher verbinden möchte.
  2. So wird die Radeon HD 7620G in etwa von Händel beschrieben, die noch welche auf Lager haben. Aber auch hier kann man noch nachrüsten.
    • Beschreibung der Grafikkarte: AMD Radeon HD 7620G mit 4096 MB HyperMemory und DirectX® 11
    • Anschlüsse der Grafikkarte: VGA und HDMI
    • Speichergröße der Grafikkarte: 4096 MB
    • Interface Grafikkarte: Integrated

Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-1600 RAM + DVD Brenner und Laufwerk + Windows 10 64Bit + USB 3 Anschlüsse

Zudem verfügt dieser Rechner über 8 GB DDR3-1600 RAM dieser ist ein Fünftel schneller als ein herkömmlicher DDR 3 RAM. USB 3 Anschlüsse sind auch schon vorhanden.

Der Rest ist nicht so erwähnenswert. Halt ein 22x DVD±RW Laufwerk und zeitgleich Brenner und Windows 10 64-Bit ist auch schon dabei. Das Netzteil, ist ein Silent Netzteil.

Das Gehäuse ist schwarz aber sieht nicht nach Highend Gaming PC aus.

Das Gehäuse sieht leider nicht gerade nach Gaming aus aber für diesen Preis bekommt man eine halbwegs zufriedenstellende Leistung und das ein oder andere „neue Spiel“ läuft auf einer mittleren Auflösung einigermaßen flüssig.

239,00 Euro PC Test – Erstaunlich gut aber Gaming sieht anders aus!

So würde es in etwas aussehen, wenn man Fortenite spielt. Ab und an sind schon kleiner ruckler dabei aber man muss bedenken, dass die Aufnahmesoftware auch Performance frisst.

Mit einer etwas niedrigeren Auflösung könnte man noch etwas flüssiger spielen allerdings ist dieser PC nicht wirklich etwas für echte Gamer aber wer nur ab und an Spielt kann für die 239,00 Euro noch echt spaß damit haben.


Quelle: Kanal FrankyPlayz! von YouTube.com

PCs ab 500 Euro machen richtig Spaß und ab 1000 Euro kann man schon richtig loslegen. Besser schneller und teurer geht es immer aber wenn man sich alle 2 bis 3 Jahre einen PC um die 1200 Euro kauft, dann hat man viel Spaß und ist überall recht weit Oben mit dabei. Flüssiges Gaming ist einer guten Auflösung und mit vielen Details ist schon eine feine Sache.

Weitere Gaming PCs weiter unten im Textverlauf

Ab 300,00 Euro werden die PCs dann immer spannender für Gamer und Zocker. Eine wirklich gute Leistung bekommt man aber erst ab die 1200,00 Euro und die Oberklasse beginnt ab ca. 1800,00 Euro.

Bei 5000,00 Euro mache ich dann Schluss mit der Auflistung, da die Rechner nur noch minimal mehr Leistung haben aber der Preisunterschied immer größer wird.

Man Kauf sich ja auch kein Auto, welches ein halbes kmh schneller fährt für 10.000 Euro mehr. Es sei denn, man arbeitet in der Formel 1.

Weitere Details und Zusammenfassung („Halb-Gamer-PC“ für 239,00 Euro)

Preis: 239,00 Euro (Stand 13. Mai 2019) – Jetzt Preis Überprüfen!

  1. Marke: Entry Gaming
  2. Artikelgewicht: 6,6 Kg
  3. Verpackungsabmessungen: 47,4 x 46 x 22,4 cm
  4. Die Farbe von dem Gehäuse: schwarz
  5. Prozessor: AMD A10-4655 mit 4 x 2,8 GHz
    • Prozessormarke: AMD
    • Prozessortyp: Phenom Quad-Core
    • Prozessorgeschwindigkeit: 2.80 GHz
    • Prozessorkerne: 4
  6. Festplatte: SATA mit 1TB
    • Größe Festplatte: 1000 GB
    • Festplatten-Technologie: SATA
    • Festplatteninterface: Serial ATA
  7. Grafikkarte: Radeon HD 7620G mit 4 GB Arbeitsspeicher und HDMI + VGA Anschluss
    • Beschreibung der Grafikkarte: AMD Radeon HD 7620G mit 4096 MB HyperMemory und DirectX® 11
    • Anschlüsse der Grafikkarte: VGA und HDMI
    • Speichergröße der Grafikkarte: 4096 MB
    • Interface Grafikkarte: Integrated
  8. Arbeitsspeicher: 8GB DDR3-1600 RAM
    • Größe des Arbeitsspeichers: 8 GB
    • Speicher-Art: DDR3 SDRAM
  9. Zusätzliche Laufwerke: DVD+/-RW
    • Optischer Speicher: DVD/CD
  10. Hardware Plattform bzw. Geräte-Art: Desktop-PC (Tower)
  11. Betriebssystem: Windows 10 Professional 64Bit Version

Hier habe ich einige Gaming PCs mit einem echt guten Preis- und Leistungsverhältnis für um die 1200 Euro vorgestellt: Gaming PCs für 1200 Euro 2019

Weiter Gaming PCs in verschiedenen Leistungs- und Preisstufen folgenden noch!

Wirklich brauchbare Rechner zum zocken werden erst ab 500 – 600 Euro dabei sein und ab den 1000 Euro PCs macht es echt Laune aber ein Highend Gaming PC wo die Spiele heute und die nächsten Jahre in der höchsten Auflösung laufen und sämtlichen Grafikeinstellungen auf Maximum eingestellt werden können und nicht ruckeln, fangen erst bei 1800 Euro an.

Luxus uns Zubehör (Gaming Stühle und Sessel)

Alles darüber hinaus ist Luxus. Allerdings sind diese Gaming Rechner teilweise in der Lage Spiele in 4k mit über 200 FPS wiederzugeben!

Einen Rechner der flüssig 4k schafft gibt es schon für 1300 Euro. Zwar schaffen diese nur 30 bis 50 FPS aber man spart über 500 Euro.

Das richtige Gaming-Zubehör ist fast genauso wichtig wie eine vernünftige Rechenleistung und weitaus günstiger. Daher habe ich hier Mal top Gaming Tastatur mit Maus als Set und einer Top Bewertung ab 39,99 Euro aufgelistet.

Auch der richtige Stuhl zum zocken kann das Gaming-Feeling noch weiter steigern. Daher habe ich hier Mal geniale Gaming Stühle unter 100 Euro aber auch Gamer-Sessel in der Luxusklasse bis zu 8000 Euro verlinkt und ich überlege schon, ob ich mir selbst einen Gaming Stuhl kaufe. Ich habe einen aus Echtleder im Auge. Hier geht es zu den Gaming Stühlen.

Bald geht es weiter mit dem Thema „Gaming PCs für X Euro

Spätestens am Sonntag geht es dann mit 300 Euro Gaming PCs weiter. Auf Arbeit bei mir ist gerade die Hölle los, da ein Mitarbeiter im Urlaub ist aber in 42,5 Stunden + unbezahlte Überstunden kann man keine zusätzlichen 40 Stunden an Arbeitskraft wettmachen.

  • Gaming PC für 300 Euro
  • Ein Gaming PC für 400 Euro
  • Gaming PC für 500 Euro
  • Ein Gaming PC für 600 Euro
  • Gaming PC für 700 Euro
  • Ein Gaming PC für 800 Euro
  • Gaming PC für 900 Euro
  • Ein Gaming PC für 1000 Euro
  • Gaming PC für 1100 Euro
  • Ein Gaming PC für 1200 Euro
  • Gaming PC für 1300 Euro
  • Ein Gaming PC für 1400 Euro
  • Gaming PC für 1500 Euro
  • Ein Gaming PC für 1600 Euro
  • Gaming PC für 1700 Euro
  • Ein Gaming PC für 1800 Euro
  • Gaming PC für 1900 Euro
  • Ein Gaming PC für 2000 Euro
  • Gaming PC für 2100 Euro
  • Ein Gaming PC für 2200 Euro
  • Gaming PC für 2300 Euro
  • Ein Gaming PC für 2400 Euro
  • Gaming PC für 2500 Euro
  • Ein Gaming PC für 3000 Euro
  • Gaming PC für 3500 Euro
  • Ein Gaming PC für 4000 Euro
  • Gaming PC für 4500 Euro
  • Ein Gaming PC für 5000 Euro

Have any Question or Comment?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ fünf = 12

Werbung*

*Werbung, *Anzeigen und andere Worte und Wortgruppen mit * = Dinge die mit * gekennzeichnet sind, sind sogenannte Affiliate Links. Wenn Sie auf das Produkt klicken, dann verdiene ich noch kein Geld. Erst wenn Sie ein Produkt oder mehrere Produkte kaufen, dann bekomme ich eine Provision von 1 bis 11%. Der Artikel wird dadurch für Sie nicht teurer, nur ich bekomme einen kleinen Teil des Gewinns ab. Damit finanziere ich meine Server- und Domainkosten, die ich monatlich für meine Blogs bzw. Webseiten bezahlen muss. Impressum | Datenschutzerklärung