COVID-19 Neuinfektionen fast 15.000 Menschen haben sich in Deutschland an nur einem Tag mit dem Neuarteigen Coronavirus angesteckt! Der Urlaub 2021 fällt aus? Bußgeldkatalog Thüringen!

29. Oktober 2020: Nachdem die Zahl an COVID-19 Neuinfektionen im April langsam wieder gesunken sind, so explodieren momentan die Zahlen an SARS-CoV-2 Patienten in Deutschland. Das erste Mal gab es am 22. Oktober 2020 in der Bundesrepublik mehr als 10.000 nachgewiesene Neuinfektionen. Am 24. Oktober gab es schon den nächsten Rekord (14.714 Neuinfektionen). Aber ein Ende ist noch nicht in Sicht, nur eines ist fast schon sicher, und zwar, dass es wohl wieder einen Lockdown geben wird! Die höchste Anzahl an Neuinfektionen gab es (bisher stand 29. Oktober 2020) am 28. Oktober 2020. So gab es an diesem Tag 14.964 neue Personen, wo Coronavirus festgestellt wurde! Quelle: Wikipedia

Jetzt einen Mundschutz passend zu Weihnachten kaufen, oder aber eine geniale Behelfsmaske mit LEDs!

Mundschutz kaufen | Mundschutz-Masken online bestellen | Anzeigen*

Zuletzt aktualisiert am 28. April 2021 um 05:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

COVID-19 Neuinfektionen gehen in Deutschland zurück! Der Urlaub 2020 fällt aus? Bußgeldkatalog Thüringen!

5. April 2020: Auch wenn die Zahlen der Neuinfektionen sinken, ist dies noch kein Zeichen der Entwarnung. Es bedeutet einfach nur, dass die Maßnahmen langsam greifen. Einige Städte und Bundesländer überlegen einige Regeln wieder zu lockern. Einige Branchen sollen langsam wieder die Möglichkeit bekommen Ihr Geschäft (Ladengeschäft) wieder zu öffnen.

Sind einige Geschäfte bald wieder geöffnet?

Klar wird hier die Wirtschaft und an die Unternehmen gedacht aber die momentanen Zahlen geben noch keinen Grund zur Entwarnung. Die Regeln für Privatpersonen sollen dennoch weiterhin eingehalten werden. Immerhin kann die Krankheit schnell wieder für sehr viele Neuinfektionen sorgen und bevor nicht die kritische Masse von 60%/70% an infizierter oder ehemals infizierter Menschen erreicht ist, besteht weiterhin die Gefahr, dass auch das deutsche Gesundheitswesen kollabiert.

Thüringen hat ebenfalls ein Bußgeldkatalog für Missachtung der Regeln auf die Beine gebracht.

So werden nun Personen gelangt, die nicht den Mindestabstand in der Öffentlichkeit aber auch in Supermärkten nicht einhalten. In anderen Bundesländern, so wie in Bayern, gibt es schon länger einen Bußgeldkatalog mit teilweise noch höheren Bußgeldern, bei Missachtung der neuen Regeln um die Ausbreitung des Coronaviruses (COVID-19 SARS-CoV) zu verhindern.

Reisen sollen nicht in Form von Bargeld erstattet werden!

Es ist die Rede davon, dass Reisevermittler und Reiseunternehmen ihren Kunden kein Geld zurückerstatten sondern dies in Form von Gutscheinen machen werden. Dies stößt natürlich auf harte Kritik bei den Kunden. Das Ziel dahinter ist, dass die Reiseunternehmen geschont werden sollen, da diese sowieso mit am schlimmsten von der Corona-Krise betroffenen sind.

An dieser Stelle kann man beide Seiten etwas verstehen. Einerseits die Kunden, die eh schon verärgert sind, da die geplante Reise nicht stattfinden wird und andererseits die Unternehmen, die jetzt um ihre Existenz bangen müssen. Mittlerweile werden alle Personen in Deutschland, die nicht normal arbeiten müssen oder im Home-Office arbeiten können Kurzarbeitergeld beantragt haben.

Reisen ins Ausland Ade und für die kommenden Monate passé?

Auch wenn sich die Binnenwirtschaft wieder anfängt oder anfangen sollte zu funktionieren, so wird dies noch eine ganze Weile dauern, bis dies auch auf internationaler Ebene wieder stattfinden kann. Es werden, wenn überhaupt im Sommer 2020 nach meiner Einschätzung nur Reisen im Binnenland möglich sein. Besonders beliebte Reiseziele, so wie die deutsche Ostseeküste, werden zum Großteil nur von reichen und gut betuchten Menschen bezahlbar sein, da die Preise in der Hauptsaison exorbitant in die Höhe schnellen werden.

Immerhin wollen Hotels und Vermieter von Freienunterkünften wie Ferienwohnungen schnell ihr finanzielles Defizit wieder ausgleichen aber auch größere Gewinne abschöpfen, bevor die deutsche Küste wieder mit anderen Küstenregionen und Orten auf der Welt konkurrieren muss.

Kein Urlaub 2020 für Arme Menschen aus Deutschland

Für Personen, die nur den Mindestlohn verdienen, wird der nächste Urlaub in weite Ferne rücken. Zumindest sieht es momentan danach aus. Wann überhaupt Normalität in unseren Alltag und Arbeitsalltag kommen wird, ist fraglich.

Weitere Branchen und Themen spreche ich in folgenden Artikel an: Inflation, Einbruch der Aktien und Mega-Chancen für Startup Unternehmen.

Emanuel

Sie haben Fragen zur Suchmaschinenoptimierung? Dann wenden sie sich qan mich. Bei mir gibt es keine trockene Lektüre. Ich zeige Ihnen wie man mit Spaß an der Sache seine Webseite optimiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


fünf − 1 =