Wissenschaftler lassen unsere Zähne nachwachsen?

Wissenschaft lassen Die Dritten ohne Gebiss

Zahnmedizin

Die Wissenschaft schreitet in der Zahnmedizin voran. Ein paar Japanischen Wissenschaftlern vom National Center for Geriatrics and Gerontology in Ōbu ist es gelungen das Zahnmark-Wachstum in Hundezähnen so zu aktivieren, dass die transplantierten Stammzellen neue Zähne bilden konten. Damit Ganze funktioniert mussten sie Stammzellen aus dem Zahnmark der Tiere extrahieren und mit speziellen Wachstumsfaktoren versetzen.

Anderen Forschergruppen ist es bei Mäusen und Schweinen gelungen einzelne Zähne bzw. das gesamte Gebiss nachwachsen zu lassen. Ich habe auch auf Sueddeutsche.de weitere spannende Informationen zu diesem Thema gefunden.

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 − vier =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>